Fr. 18. Mai 1990


Eine Umweltkriminalpolizei und größere Vollmachten für ehrenamtliche Umweltschützer forderten vor kurzem Bürgerinitiativen und Experten vom Institut für Umweltschutz, der Kriminalpolizei und der Sektion Kriminalistik der Humboldt-Universität, die auf Initiative der Deutschen Natur- und Heimatfreunde zusammenkamen. Interessierte Bürger können sich mit Vorschlägen an die Umweltorganisation wenden: Johannisstraße 2, Berlin 1040, Telefon (...).
(Junge Welt, Fr. 18.05.1990)

In Rostock beginnt die erste Nationale Ostseekonferenz.

Zweites bilaterales Treffen zwischen der BRD, DDR und Polen. Von Polen wird der BRD-Vorschlag eines Grenzvertrages abgelehnt.

Bei einem Gespräch versucht der US-Außenminister James Baker Michail Gorbatschow die Mitgliedschaft der BRD in der NATO dadurch schmackhaft zu machen, indem er darauf hinweist, wenn Deutschland nicht fest in den europäischen Institutionen verwurzelt sein wird, können Bedingungen für eine Wiederholung der Vergangenheit entstehen.

James Baker versicherte Michail Gorbatschow, die USA werde keine Einwände erheben, wenn das vereinte Deutschland sich entschließen sollte den Warschauer Vertrag beizutreten.

Δ nach oben