DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum


Fr. 1. September


Die 7. Tagung des Zentralkomitees beschließt, in der Zeit vom 1. September bis 31. Dezember 1989 in den Grundorganisationen der SED den Umtausch der Mitgliedsbücher und Kandidatenkarten durchzuführen.

Die Ausgabe neuer Parteidokumente, die nach Bestätigung durch die Mitgliederversammlung der Grundorganisation der SED erfolgt, ist erforderlich, weil für die Mehrheit der Mitglieder im Jahre 1990 die Gültigkeit ihrer Dokumente abläuft.

Der Umtausch der Mitgliedsbücher und Kandidatenkarten, der mit der Durchführung von persönlichen Gesprächen mit allen Mitgliedern und Kandidaten der SED verbunden ist, dient zugleich der Vorbereitung des XII. Parteitages der SED, der weiteren Erhöhung der führenden Rolle der Partei und der Stärkung ihrer Kampfkraft bei der Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitages der SED. Er trägt dazu bei, die Einheit und Geschlossenheit ihrer Reihen zu festigen und die Massenverbundenheit der Partei weiter zu vertiefen.

Das Politbüro des Zentralkomitees der SED wird beauftragt, die notwendigen politischen und organisatorischen Maßnahmen zur Vorbereitung und Durchführung des Umtausches der Parteidokumente festzulegen.
(Neues Deutschland, Sa. 03.12.1988)

Anlässlich des 50. Jahrestages des Beginns des 2. Weltkriegs in Europa tritt die Volkskammer zusammen.

Beginn des neuen Schul,- Lehr- und Studienjahres.