DDR 1989/90Brandenburger Tor


Mi. 16. August 1989


Für die zum Teil wild kampierenden DDR-Flüchtlinge in Budapest haben die Botschaft der Bundesrepublik und der ungarische Malteser-Caritas-Dienst 600 Betten in Hotels und Privatunterkünften bereitgestellt.

Ein Mitarbeiter der Botschaft sagte am Mittwoch, man wisse nicht, wie viele der derzeit 200 000 DDR-Urlauber in Ungarn zur Flucht entschlossen sind.
(Frankfurter Rundschau, Do. 17.08.1989)