DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum

Aufruf zur Gründung

Aufruf zur Gründung eines Zentrums interdisziplinärer Frauenforschung an der Humboldt-Universität

Die bisherige Entwicklung der sozialistischen Gesellschaft in der DDR ist trotz formaler Gleichberechtigung und sozialpolitischer Maßnahmen mit beträchtlichen Unterschieden in den Lebensbedingungen und -möglichkeiten von Frauen und Männern, mit handfesten Benachteiligungen von Frauen auf allen Gebieten verbunden. In den Wissenschaften wurden die sozialen Unterschiede zwischen den Geschlechtern bisher kaum beachtet. Die wenigen Ansätze vor allem von Wissenschaftlerinnen, sich der Geschlechterproblematik und insbesondere der Situation von Frauen forschend zuzuwenden, sind auch an dieser Universität nicht selten als nebensächlich, unwichtig abgetan worden.

Um diese Situation zu verändern, wurde mit Unterstützung des Prorektors für Gesellschaftswissenschaften Ende Oktober die Gründung eines Zentrums interdisziplinäre Frauenforschung (ZiF) beschlossen. Es soll organisatorisch-technisch (zunächst) an der Sektion Kulturwissenschaft und Ästhetik verankert werden.

Worum soll es gehen?

Wir wollen die vereinzelten Forschungspotentiale zusammenführen, gemeinsam über theoretische Grundlagen der Frauenforschung und über konkrete Ergebnisse diskutieren sowie diese im Rahmen einer Ringvorlesung einer interessierten Universitätsöffentlichkeit vorstellen. Wir wollen Forschungsvorhaben koordinieren und Formen interdisziplinärer Kooperation erproben. Nicht zuletzt verbinden wir damit die Hoffnung, dass unsere Analysen und Arbeitsergebnisse Eingang finden in Entscheidungen zur Wissenschafts-, Kader- und Berufungspolitik an unserer Universität wie zur Frauenpolitik generell. Das sind erste Ideen, die gemeinsam zu einem Programm weiterentwickelt werden müssen.

Wer kann mitmachen?

Alle, die zu Frauen- bzw. Geschlechterverhältnissen forschen, das Bedürfnis nach Austausch, Meinungsstreit und Kooperation haben und bereit sind, Zeit und Kraft für den organisatorischen Aufbau und das kontinuierliche Arbeiten dieses Zentrums aufzubringen.

Wann und wo treffen wir uns zur ersten Zusammenkunft? Unser erstes Treffen findet am 8. Dezember 1989 im Hörsaal der "alten" Frauenklinik der Charité, Eingang Tucholskystraße, statt. Wir bitten alle, die mitmachen wollen, uns vorher für einen ersten Überblick schriftlich Namen, Institution und Forschungsthema mitzuteilen. (Adresse: Prof. Dr. Irene Dölling, Sektion Kulturwissenschaft und Ästhetik, Charlottenstraße 43, Berlin 1086)

Initiativgruppe zur Gründung des ZIF (Prof. Dr. Irene Dölling, Dr. Anneliese Neef, Dr. Hildegard Maria Nickel, Dr. Heidi Kuhlmey-Oehlert)

aus: Humboldt Universität, Ausgabe Nr. 11, 16.11.1989, 34. Jahrgang, Studienjahr 1989/90, herausgegeben von der SED Kreisleitung der Humboldt Universität