DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum

Bürgerinitiativen schlossen sich zusammen

Ein Sprecherrat der Bürgerinitiativen zur Stadterneuerung hat sich am 9. Januar konstituiert, dem die Gruppen Spandauer Vorstadt, Rykestraße, Oderberger, Schliemann-, Dörpfeld- und Wilhelminenhofstraße angehören. Er ist offen für weitere Initiativen Berlins. Auf der Basis einer gemeinsam entwickelten. Plattform werden unter anderem folgende Forderungen erhoben:

1. ein Platz am Runden Tisch Berlin in der Gruppe Stadtgestaltung;

2. Staatliche Unterstützung zur Herausbildung genossenschaftlicher Klein- und Mittelbetriebe im Baugewerbe zur Entwicklung von Baureparaturkapazitäten:

3. materielle und finanzielle Stützung von Bürgerinitiativen und deren autorisierten Vertretern durch Umlenkung staatlicher Mittel.

Weiter wollen wir auf einen Veranstaltungstermin im Franz-Klub am 16. Januar, 20 Uhr, hinweisen. Das Thema: "Bildung von Genossenschaften für Mieter einerseits und Baubetrieben andererseits der Stadtentwicklung, Stadterneuerung".

Claudia N(...), Mitglied des Sprecherrates

aus: Neues Deutschland, Jahrgang 45, Ausgabe 9, 11.01.1990, Sozialistische Tageszeitung. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet.