Sa. 18. November 1989


Link zur zukünftigen Kompetenzverteilung im Amt für Nationale Sicherheit

In der NVA und den Grenztruppen der DDR werden künftig die Verantwortung und die Kompetenzen der SED-Parteiorganisationen und der staatlichen Führungsorgane klar voneinander getrennt. Diese Feststellung traf am Sonnabend das Sekretariat der Politischen Hauptverwaltung der NVA. Die Entscheidung beruht auf dem Aktionsprogramm der SED und der Regierungserklärung. Im Mittelpunkt der Beratung im Verteidigungsministerium standen Fragen der Erneuerung der politischen Arbeit in den Streitkräften und in den Grenztruppen. Wie Wolfgang Herger, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED, unterstrich, gebiete der Prozess der Reformen in den Streitkräften die Erneuerung der SED und die Formierung staatlicher Organe zur staatspolitischen Erziehung und Bildung.
(Neues Deutschland, Mo. 20.11.1989)

Im Gemeindesaal der Evangelischen Altstadtgemeinde in Magdeburg wird der Stadt- und Regionalverband der SDP gegründet.

Link zur Gründungsurkunde

Auch in Halberstadt gründet sich ein örtliche SDP-Verband.

Aus dem Ministerium für Staatssicherheit wird das Amt für Nationale Sicherheit.

Die Dienstbezüge Erich Mielkes als Minister werden mit dem heutigen Tag eingestellt. Das bezahlte Geld für den Rest des Monats wird ihm wieder abgezogen.

Auch an diesem Wochenende wieder ein Besucheransturm aus der DDR nach Westberlin und der BRD. Der Einzelhandel meldet erneut ein starkes Umsatzplus.

Δ nach oben