Mo. 2. Juli 1990


Die Zollunion EG - DDR tritt in Kraft.

Fünf Großfusionen werden genehmigt: Deutsche Versicherungs AG (DVAG), Hofka, Deutsche Bank Kreditbank AG, Dresdner Bank Kreditbank AG, Deutsche Industrie- und Handelsbank AG.
(Berliner Zeitung, Di. 10.07.1990)

DSU Mitbegründer und Ministers für Wirtschaftliche Zusammenarbeit, Hans-Wilhelm Ebeling, tritt aus der DSU aus. Damit ist die DSU nicht mehr in der Regierung vertreten. Die DSU fordert den ihr laut Koalitionsvertrag zustehenden zwei Ministerposten. Regierungschef Lothar de Maizière kommt der Forderung der DSU nicht nach.

Getränke Hoffmann eröffnet seinen ersten Markt in Berlin-Kaulsdorf.

Mit der Einführung der D-Mark beginnt eine nie dagewesene Serie von Banküberfällen in der DDR.

Die Innenministerkonferenz der Bundesrepublik beschließt die Vernichtung aller in der BRD befindlichen Stasiakten über Politiker und Wirtschaftskapitäne der BRD.

Δ nach oben