So. 11. März 1990


Für die Einheit aller linken Kräfte, gegen DDR-Ausverkauf sprachen sich am Sonntag im Zentrum von Karl-Marx-Stadt auf einer Wahlkundgebung Vertreter der Vereinigten Linken, der KPD, der Alternativen Jugendliste, der PDS und der NELKEN aus. Vor dem Karl-Marx-Monument zeigten die Teilnehmer rote und DDR-Fahnen sowie Plakate mit Gysi- und Modrow-Porträts.

Gegen "Deutschland, Deutschland über alles" und die Losung "Freiheit statt Sozialismus" wandte sich beispielsweise Dr. Werner Rössel von der KPD.
(Neues Deutschland, Mo. 12.03.1990)

Rund 2 000 Menschen demonstrierten am Sonntagmorgen auf dem Berliner Alexanderplatz für den Aufbau einer neuen demokratischen Gesellschaft und gegen ein "Alles-über-Bord-Werfen". Als Veranstalter zeichneten mehrere linke Parteien und Gruppierungen verantwortlich, darunter die Vereinigte Linke, DIE NELKEN, die KPD und die PDS. Für Aufruhr sorgte der Volkskammerkandidat der Spartakist-Arbeiterpartei Toralf Endruweit. Nachdem ihm der Zutritt zur Rednertribüne verwehrt worden war, organisierte er eine kleine Gegendemonstration, bei der er die Politik von Hans Modrow kritisierte. Ergebnis dieser Äußerungen waren heftige Streitgespräche zwischen Zuhörern und Vertretern der Spartakisten.
(Berliner Zeitung, Mo. 12.03.1990)

Zu einer Fahrraddemonstration hat die Grüne Partei in Magdeburg aufgerufen. Fahrraddemonstrationen gibt es in Karl-Marx-Stadt, in Forst, dort wird gefordert, den Tagebau zu schließen und in Stendal, dort führt der Fahrradkorso zum Kernkraftwerk.

Auf dem Markt und im Kulturhaus in Seelow führt die PDS eine Wahlkampfveranstaltung durch.

Am Wochenende gründen sich in Dresden der Landesverband Sachsen und in Erfurt der Landesverband Thüringen des Kulturbundes.

Statt des bisherigen zentralistischen Präsidiums soll es künftig nur noch eine beratende und koordinierende Konferenz geben.

Auf der 43. Bundesdelegiertenversammlung des Ringes Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) in Königswinter werden die fünf RCDS Gruppen die bisher in der DDR gegründet wurden in den Gesamtverband aufgenommen.

Δ nach oben