DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum


Für ein politisch linkes Bündnis der Studenten

Aufruf der Initiative SSB zu einem Treffen in Berlin

An vielen Universitäten, Hoch- und Fachschulen (UHF) bilden sich politisch links orientierte und sozialistische Bündnisse von Studenten, die unterschiedlich zur FDJ stehen. So verschieden sind wir nicht!

Ein Finger ist schwach, eine Faust ist stärker!

Wir sollten also zusammenkommen und uns verständigen!

über

- politisch selbständige Interessenvertretung von Studenten und Nachwuchswissenschaftlern im Streit, Dialog und Konsens verschiedener weltanschaulicher und ideologischer Positionen und trotzdem Linker!

- unsere Absichten, was allgemeine Jugendinteressen sind;

- unsere Forderungen an Hochschul-/Bildungswesen, Jugend- und Bildungsgesetz;

- politisch organisierte studentische Mitbestimmung bei der Gestaltung eines demokratischen Sozialismus in der DDR;

- ökologische Fragen aus studentischer Sicht;

- soziale Fragen der studentischen Jugend;

- internationale Beziehungen;

- Kunst, Erholung, Freizeit (was man sonst Kultur nennt);

- Strukturfragen;

- das, was ihr an weiterem Wichtigen mitbringt . . .

Wann?

Am 18./19.12.89 zum Treff der Initiativgruppen in Berlin:

Meldungen/Einladungen/Infos über Hochschule für Ökonomie
Jan L(...)
(...)-Str. 8
Berlin 1157,
Tel.: (...)

- Einzige Bedingung: kurze Mitteilung über politischen Anspruch, inhaltliches Konzept, Legitimation.

Initiative SSB

aus: Junge Welt, Nr. 294 B, 14.12.1989, 43. Jahrgang, Organ des Zentralrats der FDJ