DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum


Runder Tisch Vorlage Nr. 8

6. Sitzung
8. Januar 1990

Antrag an den Runden Tisch

zum geplanten Fußballturnier in der Werner-Seelenbinder-Halle vom 18. bis 20 Januar zwischen Hertha BSC, BFC Dynamo, 1. FC Union und Blau Weiß 90.

Informationen aus der West-Berliner Antifa, eigene Informationen der Autonomen Antifa Berlin und ein Schreiben eines Hertha-Fans, das in ihre Hände gelangt ist, verdichten sich zu ernsthaften Befürchtungen, daß dieses Treffen von rechtsextremen Kräften beider Teile Berlins für groß angelegte Gewaltakte außerhalb des eigentlichen Veranstaltungsgeländes benutzt werden sollen. Akute Gefahr besteht für solche linken Zentren, wie die besetzten Häuser in den Stadtbezirken Prenzlauer Berg und Friedrichshain, den besetzten Laden in der Dunkerstr. 78, für die "Umwelt Bibliothek Berlin" und die "Kirche von Unten".

Zum verdeutlichen dieser Befürchtungen:

Der rechtsextremistische Anhang umfasst bei Hertha bis zu 500
bei Dynamo   ca. 200             
bei Union       ca.   50             
Personen

Dem Schreiben des genannten Hertha-Fans ist zu entnehmen, dass groß angelegte Randale vorgesehen ist.

Der Runde Tisch teilt die beschriebenen Befürchtungen und fordert angesichts dieses Umstandes,

- dieses Turnier abzusagen

- bei künftigen Sportveranstaltungen dieser Art die Veranstalter zu verpflichten, derartige Umstände rechtzeitig zu bedenken und entsprechende Vorkehrungen auf der Basis der Sicherheitspartnerschaft, gemeinsam mit Vertretern der Öffentlichkeit, zu treffen.


Initiative für eine Vereinte Linke
im Auftrag der Autonomen Antifa Berlin,
einer Gruppe in der IvL