DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum


Öffentliche Erklärung

Die in den Medien verbreite Meldung, wonach die VL sich an der "gemeinsamen Wahlplattform" mit dem Namen "Grünen/Bündnis90" per Beschluss vom 5.8.90 als Organisation beteiligt, werden von uns entschieden zurückgewiesen.

Richtig ist, dass die VL sich NICHT als Organisation an den Reichstagswahlen beteiligt!

Aufgrund der Vielfalt der Meinungen innerhalb der VL im Umgang mit den Reichstagswahlen gibt es unterschiedliche Positionen hierzu. Dadurch ist es möglich, dass sich einzelne Mitglieder der VL auf Listenplätze anderer Parteien wieder finden.

Wir betonen, dass die in diesem Zusammenhang geleisteten Unterschriften unter dem Beschluss vom 5.8.90, aus dem hervorgeht, dass die VL sich als Organisation an den Reichstagswahlen beteiligt, nicht von dafür autorisierten Personen vorgenommen wurden!

Weiterhin sei darauf hingewiesen, dass die VL sich keine Vorschrift für ihr Verhalten gegenüber anderem Parteien und Gruppierungen machen lässt.

Die VL strebt eine gute Zusammenarbeit mit allen linken Kräften, den Bürgerbewegungen und der PDS an. Auch ist zu befürchten, dass die Unterzeichner die Minderheit in der VL, die sich im Widerstand zu dem "Großdeutschen Reichstag" befindet, auszugrenzen drohen, wie sie dies mit der PDS bereits taten!

In diesem Sinne distanzieren wir uns von dem Anliegen der UnterzeichnerInnen sieh des Beschlusses vom 5.8.90!

VL-Halle
VL-Chemnitz
VL-Leipzig
Politischer Beirat der VL-Dresden

aus: PROWO, Projekt Wochenzeitung, Sonderausgabe August `90