DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum


GEMEINSAMER AUFRUF

Mit dem heutigen Tag ist es offensichtlich geworden, dass die SED mit ihrer Politik gescheitert ist. Aus dieser Situation ergeben sich Konsequenzen für jeden Bürger:

1. Parteiorganisationen haben in allen Betrieben und Institutionen sofort ihre Arbeit einzustellen.

2. Die Kampfgruppen sind sofort aufzulösen.

3. Wir fordern die Einsetzung unabhängiger Kommissionen zur Untersuchung von Amtsmissbrauch, Korruption und persönlicher Bereicherung. Wir rufen alle Bürger auf, uns diesbezüglich Verdachtsmomente mitzuteilen oder Anzeige zu erstatten.

4. Der freie Zugang zu den öffentlichen Medien ist sofort für alle demokratischen Kräfte herzustellen.

Lassen Sie uns gemeinsam den friedlichen und demokratischen Weg der Erneuerung und Umgestaltung unseres Landes fortsetzen.

Gera, den 3. Dezember 1989

Demokratischer Aufbruch
Sprecherrat Gera
Neues Forum
Sprecherrat Gera
SDP
Sprecherrat Gera

aus: Thüringer Neuste Nachrichten, Nr. 286, 05.12.1989, 39. Jahrgang, Bezirkszeitung der National-Demokratischen-Partei Deutschlands, Herausgeber: Präsidium des Hauptausschusses der National-Demokratischen-Partei Deutschlands