22.12.1989

Appell

Mit großer Freude und Erleichterung haben wir die Nachricht vom Sturz der Ceau┼čescu-Clique erfahren, die in der Niederschlagung friedlicher Demonstrationen des aufbegehrenden Volkes ihre ganze Menschenverachtung und Brutalität unverhohlen offenbarte.

Nun eröffnen sich Möglichkeiten der grundlegenden demokratischen Erneuerung der Gesellschaft auch in Rumänien.

Mit unserer tätigen Solidarität wollen wir ein Zeichen unserer Verbundenheit mit dem befreundeten und notleidenden rumänischen Volk setzen.

Wir appellieren deshalb an alle Parteien, gesellschaftlichen Organisationen, Initiativgruppen und Religionsgemeinschaften sowie an alle Bürgerinnen und Bürger der DDR, Spenden für eine Solidaritätsaktion zugunsten des rumänischen Volkes auf das Konto, (...) - Kennwort "Rumänien" - zu leisten. Über den Spendeneingang und die Verwendung werden wir gemeinsam Kontrolle ausüben und öffentlich informieren. Wir wenden uns an die Regierung der DDR mit der Bitte, uns beim Kauf und Versand lebenswichtiger materieller Güter in Höhe der eingehenden Spendensumme zu unterstützen.

Unsere Solidarität dem rumänischen Volk!

Solidaritätskomitee der DDR
Initiative "Solidarität für Rumänien"
Mahnwache vor der rumänischen Botschaft in Berlin
Vereinigte Linke
Neues Forum
Unabhängiger Frauenverband

aus: gesammelte Flugschriften DDR `90, Heft 3, März 1990, erstellt von der Initiative für eine Vereinigte Linke, Technische Gestaltung, Produktion und Vertrieb: ASTA TU Berlin