DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum

Sozialdemokratische Partei in der DDR

Sperrfrist: 23.10.89 14 Uhr vorbehaltlich einer Erklärung des 1. Sprechers

ERKLÄRUNG zur Bildung der unabhängigen Gewerkschaft "Reform" an 23.10.89 in GRW Teltow

Am 23. Oktober hat sich die erste unabhängige Betriebsgewerkschaft in der DDR gegründet. Damit wurde ein Prozess der eigenen Organisation der Werktätigen zur Vertretung ihrer wirtschaftlichen und sozialen Interessen eingeleitet.

In Zeiten sich verschärfender wirtschaftlicher Schwierigkeiten, verursacht durch die verfehlte Wirtschaftspolitik der SED, ist die Existenz unabhängiger Gewerkschaften für die Arbeiter als ihre legitime Interessenvertretung besonders wichtig.

Wir erklären uns mit der neu gegründeten Gewerkschaft "Reform", wie auch mit folgenden ähnlichen Initiativen, solidarisch. Wir werden die unabhängigen Gewerkschaften bei der konkreten politischen Arbeit in den Bereichen Wirtschafts- und Sozialpolitik unbedingt als Partner benötigen. Allerdings darf es uns nicht um deren Vereinnahmung gehen, sondern wir müssen den Grundsatz, dass den Parteien die direkte Einmischung in die Belange der Betriebe verwehrt werden muss, unterstützen.

Berlin, den 23.10.1989

Der geschäftsführende Ausschuss
der
S D P