DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum


Konstruktive Möglichkeiten aufzeigen

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir erleben zur Zeit in unserer Republik einen Reformprozess, der für viele von uns noch vor wenigen Wochen unvorstellbar war. Auch unsere Medien nehmen in immer offenerer Form Stellung zur Situation im Land und die unterschiedlichsten Meinungen darüber prallen aufeinander. Auf Initiative des "Neuen Forum" wurde durch die staatliche Leitung des BKH auch hier die Möglichkeit geschaffen, Meinungen und Stellungnahmen von Kollektiven, Gruppen und Einzelpersonen an einer viel beachteten "Dialogsäule" zu publizieren. Von vielen Mitarbeitern wird diese neue Form der Meinungsäußerung genutzt, die der eine gut findet und der andere wenig nutzbringend einschätzt. Viele Artikel von Initiativgruppen, staatlicher Leitung, BGL, SED und Einzelpersonen zeigen ein von allen vertretenes Hauptziel, die wahrhafte, demokratische Erneuerung unseres Sozialismus. Dass jeder andere Probleme und auch Lösungen sieht, ist verständlich und war zu erwarten. Dieser Meinungsstreit sollte unsere gedankliche Vielfalt unterstreichen und konstruktive Möglichkeiten aufzeigen, im demokratischen Miteinander Lösungen zu finden.

Jeder von uns hat Vorstellungen von seinem Leben und von seiner Arbeit, die er zu verwirklichen sucht. In jedem von uns ruhen Fähigkeiten, die gefordert sein wollen. Der demokratische Dialog soll uns helfen unsere Ziele auszudrücken, die Meinung des anderen zu erfahren, diese Meinung zu achten und wenn nötig darüber zu streiten. Es gehört auch dazu, seine eigene Meinung unter Umständen zu verwerfen oder zu korrigieren.

Wir müssen lernen, mit dieser für uns mehr oder weniger neuen Form der Meinungsäußerung an der "Dialogsäule" umzugehen, einen kulturvollen politischen Streit zu führen, die Meinung des anderen zu akzeptieren ohne beleidigende oder unsachliche Kritiken abzugeben.

Das "Neue Forum" will sachliche Problemdiskussionen, die in verschiedenen themenbezogenen Arbeitsgruppen, wie wir sie bereits in Cottbus gebildet haben, die sich auch im BKH zu speziellen Fragen bilden könnten, zur Lösung vieler Probleme beitragen kann.

Norbert S(...)
Neues Forum Cottbus

aus: Okular, 11/89, November-Ausgabe, Bezirkskrankenhaus "Wilhelm Pieck" Cottbus, Herausgeber: Bezirkskrankenhaus "Wilhelm Pieck" Cottbus