ERKLÄRUNG

Nach einer Beratung zur Frage eines landesweiten Generalstreiks kam die Delegiertenkonferenz des NEUEN FORUM am 9./10.12.89 zu folgendem Ergebnis: Wir betrachten das Mittel des Generalstreiks als legitimes aber letztes Mittel der Werktätigen zur Durchsetzung ihrer Interessen. In der jetzigen Situation sind wir der Meinung, dass die politischen Mittel u.a. die Möglichkeiten des Runden Tisches voll genutzt werden müssen und erst nach dessen Scheitern die Frage des politischen Generalstreiks wieder steht. Im Namen des NEUEN FORUM kann nur der Landessprecherrat zum Generalstreik aufrufen.

DDR-weites Delegiertentreffen des NEUEN FORUM am 9./10.12.1989 in Leipzig

aus: Das Neue Forum - Selbstportrait einer Bürgerbewegung, Demokratiebewegung in der DDR, Materialien zur gewerkschaftlichen Bildungsarbeit, DGB-Bundesvorstand, Abt. gewerkschaftliche Bildung, ohne Ort und Datum