DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum


Neues Forum Rostock

AUFRUF

an alle Menschen in unserem Land

Der moralische Verfall und der wirtschaftliche Abstieg in unserem Land machen Angst und bedrohen unsere Zukunft. Die bekannt gewordenen Zahlen zeigen, dass wir in den nächsten Jahren zwischen 500 und 1 000 Milliarden Mark benötigen, damit unsere Heimat wirtschaftlich gesunden kann. Wenn wir diese Aufgabe noch schaffen wollen, wenn wir auch die Früchte dieser Anstrengungen noch ernten wollen, müssen wir beginnen, neue Gedanken zu denken und neue Wege zu gehen. Wir brauchen zusätzlich etwa 150 Milliarden Mark pro Jahr, wenn ein Ende dieser Mühen sichtbar werden soll. Die SED und die anderen Parteien reden jetzt sehr viel über unsere Schwierigkeiten und über notwendige Reformen, eine einfache Lösung für die riesigen Probleme ist nicht in Sicht, ein überzeugendes Konzept nicht erkennbar.

Wir rufen alle Menschen in unserem Land auf, über den folgenden Weg nachzudenken:

Wir machen unsere Heimat, die DDR, zu einem völlig entmilitarisierten Staat. Wir lösen alle militärischen und paramilitärischen Organisationen auf. Vollständig entmilitarisiert und nach den bisherigen Denkvorstellungen schutzlos, stellen wir uns unter den Schutz der Vereinten Nationen.

Wir bitten unsere Nachbarn um die bedingungslose Garantie für unsere Grenzen. Sie werden diese bestimmt geben! Gleichzeitig erwarten wir von der Bundesrepublik Deutschland, dass sie sich absolut neutral verhält. Wir leisten uns eine Grenzpolizei, die unsere Grenzen bewacht. Wir leisten uns eine Polizei, die das Volk vor allen Gefahren schützt. Wir leisten uns einen Staatssicherheitsdienst, der als Antiterror- und Antispionagedienst unser Volk, und seine Arbeit schützt. (Unsere Regierung braucht niemand mehr zu schützen, denn die haben wir dann frei gewählt!)

Dieser Vorschlag ist durch und durch moralisch, weil er das ausführt, was nach 1945 in ganz Deutschland geträumt wurde. Dieser Vorschlag ist durch und durch moralisch, weil er das verwirklichen will, was alle großen humanistischen Philosophen, was alle Gläubigen, was alle Demokraten, was alle Kommunisten seit vielen Jahrzehnten diskutieren

FRIEDEN!

Dieser Vorschlag ist gut für uns Deutsche, die die Völker dieser Weit bereits oft in Angst und Schrecken versetzt haben.

Dieser Vorschlag schafft in unserem Volk die Moral, die wir so dringend brauchen. Es ist nämlich keine Schande, wehrlos zu sein und friedlich sein zu müssen! Dieser Vorschlag macht sehr viel schöpferische Kraft frei und sehr viel Geld, die uns sicher eine Zukunft geben werden.

Es ist ein Gedanke, noch ist es nur ein Traum. Ihr Menschen in diesem Land: Denkt nach! Könnt Ihr diesen Weg mit uns gehen?

Dr. Rainer Ohff
Axel Peters

aus: Norddeutsche Neuste Nachrichten, Nr. 274, 21.11.1989, 37. Jahrgang, Bezirkszeitung der National-Demokratischen Partei Deutschlands, Herausgeber: Präsidium des Hautausschusses der National-Demokratischen Partei Deutschlands