Berlin, den 26.XI.1989

Aufruf
- an alle Frauen!

In der gegenwärtigen Situation des gesellschaftlichen Umbruchs spielen die Interessen von Frauen bislang eine untergeordnete Rolle.

Wir befürchten

- eine weitere Verschlechterung der sozialen Lage von Frauen

- eine erneute Ausgrenzung von Frauen bei wichtigen politischen und ökonomischen Entscheidungen.

Aber es existiert weder ein öffentliches Bewusstsein darüber noch eine angemessene politische Interessenvertretung von Frauen.

Lasst uns deshalb die Initiative ergreifen

Frauen, organisieren wir uns !

Schaffen wir uns eine eigene Interessenvertretung

Unser Vorschlag:

Gründen wir gemeinsam einen Frauenverband, in dem sich alle

- unabhängigen Frauengruppen und -initiativen

- Frauenvereine und -kommissionen

- Frauenfraktionen der Parteien und Massenorganisationen

- und jede einzelne Frau

zu einer politischen Interessenvertretung zusammenschließen, ohne ihre Eigenständigkeit aufzugeben.

Kommt deshalb am 3.12.1989 um 10 Uhr zum Frauentreffen in die Volksbühne Berlin!

Initiativkomitee zur
Gründung eines autonomen
Frauenverbandes der DDR

Das am 3. Dezember um 10 Uhr in der Volksbühne stattfindende Frauentreffen ist außerdem als Fest gedacht!

Geplant ist ein kleines Programm

- Lieder und Gespräche

- die Vorstellung verschiedener Gruppen

Für Frauen, Kinder und Männer, die mögen.

Programm und Gründungsversammlung werden im großen Saal stattfinden. Für Betreuung der Kinder wird gesorgt.

aus gesammelte Flugschriften DDR `90, Heft 2, Januar 1990, Redaktion und inhaltliche Gestaltung: Aktive aus Ostberlin, Technische Gestaltung, Produktion und Vertrieb: ASTA TU Berlin