Initiative für Unabhängige Gewerkschaften

Die neuen Betriebsräte

In der DDR wird neuerdings die Schaffung von Betriebsräten seitens der SED, wirtschaftlichen Managements von neuen Parteien, Vereinigungen und in Betriebsbelegschaften diskutiert. Sollen diese Räte die alten Betriebsleitungen legitimieren und so die Bankrottwirtschaft verbunden mit dem Ausverkauf der Betriebe und steigender Inflationsrate, garantieren, oder sollen sie dazu berufen sein, Machtinstrument der Arbeiter, Ingenieure und Ökonomen zu werden, um den Anlauf unserer Betriebe zum Zwecke einer am gesamten gesellschaftlichen Gebrauchswertbedarf orientierten Produktion zu organisieren?

Uwe B(...)
Berlin 1058

aus: Berliner Zeitung, Nr. 29, 03./04.02.1990, 46. Jahrgang