DDR 1989/90Brandenburger Tor

Erklärung des Bundesvorstandes zur Erneuerung des DFD

Der Sozialismus in der DDR braucht die Erneuerung. Es gibt keine Erneuerung des Sozialismus ohne die schöpferische Aktivität der Frauen.

Der Aufbruch der Frauen braucht auch die Erneuerung des DFD.

Gehen wir also an die Arbeit, handeln wir. Nehmen wir in die Erneuerung mit, was für die Frauen und mit den Frauen in 40 Jahren erkämpft wurde.

Die Geschicke des Sozialismus in der DDR liegen auch m unserer Hand.

Was will die Frauenorganisation sein?

Was will die Frauenorganisation tun?

Was wollen wir in der Arbeitsweise verändern?

Wir rufen alle Mitglieder des DFD und Frauen dazu auf: Lasst uns offen über all die Fragen diskutieren und beraten! Unterbreitet Ideen und Vorschläge, die der Erneuerung des Sozialismus in der DDR und der Erneuerung des DFD dienen!

Berliner Zeitung, Sa. 2. Dezember 1989, Jahrgang 45, Ausgabe 284

Δ nach oben