DDR 1989/90Brandenburger Tor

Impressum


Gewerkschaft ENERGIE
Vertrauen neu gewinnen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir wenden uns an Euch, die Ihr in den Betriebsteilen und Bereichen, im Kombinat und auf der Straße aktiv für die Erneuerung der DDR eintretet.

Wir wissen uns mit Euch einig in dem gemeinsamen Ziel, das Leben in unserem Land wieder lohnenswert zu machen.

Das wollen wir in breitem, schöpferischem, demokratischem Wirken gemeinsam erstreiten und erarbeiten. Es geht nicht um Zugehörigkeit zu Parteien, Organisationen, Religionen. Es geht um unseren Betrieb und unser Land.

Gewerkschaftsarbeit als Interessenvertretung aller erfordert eine Neuprofilierung von der Basis aus. Mit der GEWERKSCHAFT ENERGIE beginnen wir diese Erneuerung.

Was will die Gewerkschaft Energie?

1. Mitbestimmung und wirksame Gewerkschaftsdemokratie

2. Arbeitsbedingungen, Arbeitsschutz, Arbeitsumgebung

3. Leistungsgerechte Entlohnung und Tarifautonomie

4. Arbeitszeit, Urlaub und Freizeit

5. Bildung und Weiterbildung

6. Wirtschafts- und Strukturreform

Um das durchzusetzen, ist eine starke, finanzkräftige und nur den Interessen ihrer Mitglieder verpflichteten Gewerkschaft Energie notwendig. Jeder Beschäftigte in der Energiewirtschaft braucht eine solche Gewerkschaft für die Sicherung, den Schutz und die Vertretung seiner Interessen.

Die Gewerkschaft ENERGIE braucht Jeden!

Arbeitsgruppe Gewerkschaft im VEB Energiekombinat Berlin Stammbetrieb Littenstraße 109, Berlin Telefon (...)/241

aus: Demokratiebewegung - wie weiter?, Dezember 1989-Januar 1990, Demokratiebewegung in der DDR, Materialien zur gewerkschaftlichen Bildungsarbeit, DGB-Bundesvorstand, Abt. gewerkschaftliche Bildung, ohne Ort und Datum

Δ nach oben